Gründe für Ihren Besuch

Zahlreiche wohltätige Organisationen, Vereine sowie Kultur- und Bildungseinrichtungen sehen sich mit der Kürzung oder Streichung ihrer Fördermittel konfrontiert. Erfreulicherweise gibt es sinnvolle und nachhaltige Alternativen: Fundraising.

Fundraising meint die systematische Beschaffung von Mitteln für gemeinnützige Zwecke, beispielsweise durch Spenden und Sponsoring. Fundraising meint aber auch, Freunde und Förderer für die gute Sache zu gewinnen, zu begeistern und zu halten.


Einen Fundraisingtag zu besuchen lohnt sich, wenn:

  • Sie für das Thema Mittelbeschaffung (mit) zuständig sind
  • Sie einen Fundraisingbereich aufbauen oder leiten (sollen)
  • Sie sich selbst in Sachen Fundraising weiterbilden wollen
  • Sie das Thema Spenden & Sponsoren auf dem Tisch haben und noch ganz am Anfang stehen
  • Sie sich mit „Fundraisingkollegen“ anderer Vereine vernetzen und austauschen wollen
  • Sie eine Stiftung gründen oder bereits gegründet haben


Ihr Teilnahmebeitrag für den Fundraisingtag ist gut investiert, wenn:

  • Ihre Organisation Spenden erhält, aber es gern noch mehr sein könnten
  • Sie einen Eigenanteil im Rahmen einer Förderung aufbringen wollen oder müssen
  • Sie zusätzliche bzw. neue Sponsoren finden wollen oder müssen
  • Sie oder Ihr Vorstand mit Ihren bisherigen Fundraisingmaßnahmen nicht voll zufrieden sind

Lesen Sie hier, was andere Teilnehmer über die Fundraisingtage sagen.