Fundraisingtag München

Das waren die Referentinnen & Referenten 2016

Christian Bäcker

Direktor Fundraising, McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Augsburg und ersten Erfahrungen im Vertrieb kam Christian Bäcker 2010 zur McDonald’s Kinderhilfe Stiftung. Seit 2013 ist er für das Fundraising der Stiftung in Deutschland verantwortlich. 2014 schloss er dazu das Studium zum Fundraising Manager (FH) an der Züricher Hochschule für angewandte Wissenschaften ab. Bei der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung führt Christian Bäcker ein Team von vier Fundraising Mitarbeitern in der Verwaltung und unterstützt und berät die Leitungen der 25 Institutionen der Stiftung in Deutschland im Fundraising.

www.mcdonalds-kinderhilfe.org

Andreas J. Cueni

Andreas J. Cueni

Crowdfunding-Experte, Schweiz

Andreas J. Cueni, MA, Basel, ist seit 20 Jahren als Spezialist in der Mittelbeschaffung und Öffentlichkeitsarbeit für Schweizer Organisationen tätig. Seine Schwerpunkte liegen in der Unterstützung von NPOs der Bereiche Gesundheit, Soziales, Auslandhilfe, Umwelt, Baukultur. Er arbeitet im Teilpensum beim Verband Swissfundraising mit und pflegt ehrenamtliche Vorstandsmandate. Regelmäßig veröffentlicht er Informationen zur Finanzierung von gemeinnützigen Organisationen.

www.andicueni.ch

Kai Dörfner

Kai Dörfner

eva Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V., Stuttgart

Kai Dörfner ist Soziologe und Fundraiser. Seit 2002 ist er bei der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart (eva) tätig, leitet den Bereich Freunde und Förderer und ist Geschäftsführer der von ihm aufgebauten Stiftung. Seine Schwerpunkte sind Spenderpflege, Großspender und Erbschaftsmarketing. Als Dozent ist er u.a. an der Fundraising Akademie tätig. Als Blogger auf fundraising-knigge.de legt er den Schwerpunkt auf Tipps zur lebendigen Gestaltung der Beziehung zwischen Förderern und Organisation.

www.eva-stuttgart.de

Felizitas Dunekamp

Felizitas Dunekamp

Fundraiserin, Schweiz

Felizitas Dunekamp hat sich nach 14-jähriger Tätigkeit bei der Krebsliga Schweiz als Leiterin Fundraising und Mitglied der Geschäftsleitung, als Beraterin für NPOs selbstständig gemacht.
Aus ihrer langjährigen Tätigkeit in der größten Gesundheitsorganisation in der Schweiz und als Referentin und Mitglied des Expertenteams Fundraising an der Züricher Hochschule für angewandte Wissenschaften bringt sie viel Erfahrung aus dem Bereich Unternehmenskooperationen mit. Felizitas Dunekamp ist Vorstandsmitglied des Swissfundraisingverbands und ist Lehrbeauftragte an der Universität Tübingen. Außerdem gibt sie Seminare und Weiterbildungskurse auf Kongressen und Tagungen.

www.dunekamp.ch

Dr. Stefan Fritz

Leiter Stiftungsmanagement Hypovereinsbank AG, München

Dr. Stefan Fritz ist Leiter des Stiftungsmanagements der HypoVereinsbank in München. Nach seinem Jura-Studium in Augsburg arbeitete er seit 2000 bei der HypoVereinsbank in Leipzig als Erb- und Stiftungsmanager und übernahm 2004 die Leitung des Stiftungsmanagements in München. Er ist Mitbegründer des juristischen Portals Rechtpraktisch.de. Zu seinem Aufgabenbereich bei der Hypovereinsbank zählt auch das HVB-Stiftungsportal.

www.hvb-stiftungsportal.de

Alexander Gregory

Alexander Gregory

Kolibri – Interkulturelle Stiftung, München

Alexander Gregory ist juristischer Assessor, Politologe und Erwachsenenbildner. Als langjähriger Geschäftsführer eines Verbandes von Bildungseinrichtungen, Trainer und Berater für soziale, umweltbezogene, kulturelle und politische Organisationen sowie bei Stiftungsgründungen und vor allem als Aktivist in Bürgerinitiativen sammelte er viel Erfahrung in Fundraising-Fragen. Er ist Mitautor verschiedener Bücher und regelmäßiger Newsletter zum Thema sowie Mitinitiator und Beirat der Interkulturellen Stiftung Kolibri.

www.kolibri-stiftung.de

Renata Kavelj

Renata Kavelj

emcra GmbH – Europa aktiv nutzen

Renata Kavelj hat Politikwissenschaft und Öffentliches Recht in Marburg und Prag studiert. Sie ist ausgebildete Trainerin in der Erwachsenenbildung und arbeitet seit 2006 bei der emcra GmbH in Berlin im Bereich öffentliche Fördermittel (EU/national). 2012 übernahm Sie dort die Funktion der Akademieleitung. Frau Kavelj verfügt über
langjährige Erfahrungen als Trainerin, Beraterin und Referentin auf Veranstaltungen. Darüber hinaus hat sie zahlreiche EU-Projekte als externe Evaluatorin begleitet und ist Autorin verschiedener Artikel zum Thema EU-Förderung.

www.emcra.eu

Pfarrer Armin Langmann

Armin Langmann

Nicodemuskirche Nürnberg

Armin Langmann ist evangelischer Pfarrer in Nürnberg. Nach der Ausbildung als Fundraisingmanager FA an der Fundraising Akademie ist er seit 2009 für das Fundraising im Kirchenkreis Nürnberg zuständig. Er war beteiligt an großen Spendenprojekten für Gebäude- und Orgelrenovierung und beschäftigt sich mit der konzeptionellen Spender- und Mitgliederbetreuung und Danksystematik. Langmann arbeitet in leitender Funktion in mehreren Vereinen und Stiftungen, sowie bei der „Nürnberger Stifterinitiative“ mit. Im Kirchenkreis berät er Kirchengemeinden, gemeinnützige Organisationen und Stiftungen, insbes. im Bereich Stiftungsgründung, kreative Gestaltung des Stiftungslebens und Gewinnung von Zustiftern. Seine Lieblingsthemen: „Musikalische Bildung in Kindergärten und Grundschulen“ und „Letzte Dinge regeln“.

www.fundraising-bayern.de
www.nuernberg.de/internet/stifterinitiative/

Eva Fuchs-Mischkulnig

TeleDIALOG Fundraising GmbH, Rosenheim

Seit Juni 2010 leitet Eva Fuchs-Mischkulnig die Telefonfundraising-Agentur TeleDIALOG Fundraising GmbH in Rosenheim. Den Schwerpunkt von effektivem, individuell konzipiertem Telefonfundraising setzt sie auf Seriosität sowie hohe Qualitätsstandards und ist Mitglied im Qualitätszirkel für Telefonfundraising. Bevor sie 2009 bei TeleDIALOG einstieg, arbeitete Eva Fuchs-Mischkulnig neun Jahre im Personal- und Entwicklungsmanagement. Zudem war sie als Jobcoach und Dozentin in der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig.

www.teledialog.com

Rudolf Müller

Rudolf Müller

Geschäftsführer KIGST GmbH

Rudolf Müller ist Geschäftsführer der KIGST GmbH, die als das Systemhaus der Kirchen einer der marktführenden Software- und IT-Serviceanbieter im kirchlichen und sozialen Sektor ist. Nach dem Studium der Verwaltungswirtschaft und Betriebswirtschaft leitete er bis 2002 in Düsseldorf diverse Organisations- und IT-Projekte. Bis Anfang 2008 war er für den Bereich IT, Organisation und Personalwirtschaft im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland verantwortlich. Seit 2010 ist er bei der KIGST GmbH. Herr Müller ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter (DEKRA) und IT-Security-Manager (TÜV).

www.kigst.de

Diana Ochs

Diana Ochs

innatura gGmbH

Diana Ochs (Dipl.-Soz.-Päd.) ist bei der innatura gGmbH Ansprechpartnerin für soziale Organisationen und Fundraiserin. Seit über 20 Jahren ist sie in unterschiedlichen Bereichen im sozialen Sektor wie z.B. der Jugendverbandsarbeit und Suchtkrankenhilfe tätig und mit den Herausforderungen des Themas Geld- und Sachmittelakquise bestens vertraut.

www.innatura.org

Alf Pille

Alf Pille

Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) e.V.

Von der Waterkant hat es den Agrarbiologen nach Bayern verschlagen, wo er sich zunächst um seltene Tiere kümmerte, vom Feldhamster bis zur Rohrdommel. Alf Pille freut sich, dass er inzwischen mit der Ausbildung zum Fundraising-Manager dafür sorgen kann, dass auch die Mitglieder und Spender des LBV immer häufiger werden. Er ist 40 Jahre alt, lebt bei Nürnberg und liebt es, mit seinen drei Töchtern selbst bei der Stunde der Wintervögel mitzuzählen.

www.lbv.de

Nicolas Reis

CEO, Altruja GmbH, München

Nicolas Reis ist der CEO von Altruja. Seine erste Firma – eine Veranstaltungsagentur – gründete er während der Schulzeit. Er studierte an der TU München und absolvierte seinen MBA an der San Diego State University. Danach arbeitete er fast drei Jahre bei The Active Network, einem der erfolgreichsten Softwareanbieter im Bereich Online-Fundraising in den USA und war bei der amiando AG für die Bereiche Sport Events & Charity verantwortlich.

www.altruja.de

Thomas Schiffelmann

Thomas Schiffelmann

Leiter Marketing, Handicap International e.V.

Thomas Schiffelmann ist Leiter Marketing von Handicap International in Deutschland mit Sitz in München. Die humanitäre Hilfsorganisation setzt sich weltweit in rund 60 Ländern mit mehr als 300 Projekten für Menschen mit Behinderung ein. Zudem ist er Dozent an der Frankfurt School of Finance & Management für Stiftungsmanagement und an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing für Corporate Social Responsibility.

www.handicap-international.de

Udo Schnieders

Udo Schnieders

Leiter der Stabsstelle Fundraising der Erzdiözese Freiburg

Udo Schnieders, Theologe, Personal- und Organisationsentwickler und Fundraiser ist seit 2007 Leiter der Stabsstelle Fundraising im Erzbischöflichen Ordinariat Freiburg tätig und für die Einführung des Fundraisings im Erzbistum Freiburg verantwortlich. Von 2002 bis 2007 leitete er bereits das Fundraisingbüro im Bistum Hildesheim. Von 1992 bis 2002 war der Diplom-Theologe Leiter des Katholischen Universitäts- und Hochschulzentrums KHG Göttingen.

www.erzbistum-freiburg.de

Dr. Maren Urner

Dr. Maren Urner

Gründerin Perspective Daily

Nach dem Studium der Kognitionswissenschaften promovierte Maren Urner in Neurowissenschaften in London. Parallel war sie immer auch schreibend unterwegs und beschäftigte sich vor allem mit der Frage was Menschen antreibt und wie eine lebenswerte Zukunft für uns alle aussehen könnte. So stieß sie auf den Konstruktiven Journalismus und befindet sich aktuell in der Crowdfunding-Phase für Perspective Daily, das erste konstruktive, lösungsorientierte Online-Medium in Deutschland.

www.perspective-daily.de

Luzia Wibiral

Luzia Wibiral

Hilfswerk Austria International, Österreich

Luzia Wibiral hat 28 Jahre Erfahrung in den Bereichen Kommunikation und Werbung. Seit Oktober 2000 ist sie überwiegend als Verantwortliche für Marketing und Fundraising von meist österreichischen Non-Profit-Organsiationen mit internationalen Projekten aktiv (World Vision GEV, Kindernothilfe Österreich, Plan e.V., NPH Österreich, Hilfswerk Austria International). Von 2002 bis 2013 war sie in geschäftsführender Tätigkeit für den Aufbau der Kindernothilfe Österreich verantwortlich – in dieser Zeit konnten die Spendeneinnahmen von 200.000 Euro auf 2,6 Mio. Euro gesteigert werden.

www.hilfswerk.at


Foto: Foto Schuster/1150 Wien